Startseite Aktuelles Bücher Westwalltag Über uns
Merkzettel anzeigen Warenkorb anzeigen (0 Artikel, 0,00 EUR) Zur Kasse gehen Mein Konto

Bücher:



Allgemein:
Impressum
AGB
Widerrufsrecht
Datenschutz
Hilfe
Versand


Krankenlager und Friedhof in Grosssachsenheim

NS-Arbeitsverwaltung und Alliierte Besatzung 1943-1946

Elisabeth Wanjura

Das Krankenlager in Großsachsenheim war ein Hospital für West- und in der Mehrzahl Ostarbeiter (Fremdarbeiter) und ein Nebenlager des Durchgangslagers Bietigheim.
Warum wird der sog. "Russenfriedhof" auf der Straße nach Unterriexingen für einen KZ-Friedhof gehalten? Es gibt Behauptungen, das Krankenlager sei ein Sterbelager, ja sogar ein Todeslager gewesen. Stimmt das überhaupt? Gibt es Dokumente, die das beweisen?
Neueste Forschungen ergeben ein ganz anderes Bild.
Lange detaillierte Recherchen berufen sich in diesem Buch auf mündliche Zeitzeugen und archivarische Originaldokumente. Sie ergeben ein fundiertes historisches Bild.
Das Buch beantwortet nicht nur offene Fragen, sondern begleitet Ostarbeiter von den Umständen ihrer abrupten Aufbruchs zu Hause über ihr hiesiges, teilweise unbekanntes Leben nach Hause zurück.


Format 15 cm x 21 cm
280 Seiten


 


Nach oben

 

19,90 EUR

 

incl. 7% USt. zzgl. Versand

Lieferbar in 3-5 Werktagen  
 
Anzahl:   St





Nach oben